Hochzeitslocation bei Dresden, Bischofswerda – Schloss Seifersdorf

Hochzeitslocation Schloss Seifersdorf befindet sich in Seifersdorf nicht weit von Dresden. Diese historisch reiche Schlossanlage gehörte früher Heinrich Graf von Brühl, dem königlich polnischen Premierminister bis zu 1945. Heutzutage ist das nicht nur kulturelles und touristisches Zentrum der Region, sondern auch ein wunderbarer Ort für verschiedene Veranstaltungen, Familienfeiern, Konzerte sowie andere Anlässe. Diese Location bietet für alle Brautpaare aus Kamenz, Bautzen, Bischofswerden und aus Freital eine ganz besondere Hochzeit im Königstill.

Toller Festsaal des Schlosses bei Dresden in Seifersdorf

Hochzeitssaal-Schloss-Seifersdorf-Umgebung-Dresden-Bischofswerda-Kamenz

Hochzeitslocation bei Dresden: Schloss Seifersdorf

Mehr Info

Maximale Anzahl der Favoriten ist auf 6 begrenzt! Klicken SIe auf das rote Feld unten rechts um eine Anfrage an Ihre Favoriten zu senden.

Hochzeitslocation Podium in Leipzig nahe Halle (Saale) und Dessau-Roßlau

In dem historischen und kulturellen Zentrum Sachsens – der Stadt Leipzig – befindet sich eine stilvolle Hochzeitslocation mit ausdrucksvollem Namen PODIUM. In der Location, die jedem Gast ihr zeitloses elegantes Ambiente herzlich schenkt, finden 50 bis zu 200 Personen gemütliche Sitzplätze zu jedem festlichen Anlass.

Leipziger Hochzeitslocation Podium

Mehr Info

Maximale Anzahl der Favoriten ist auf 6 begrenzt! Klicken SIe auf das rote Feld unten rechts um eine Anfrage an Ihre Favoriten zu senden.

Hochzeitslocation in Freiberg, Chemnitz, Dresden – Gästehaus für Ideen Klewado

Das Gästehaus Klewado ist eine Hochzeitslocation in Freiberg, wo man eine eindrucksvolle und unvergeßliche Hochzeit feiern kann. Großartige Gartenlandschaft des Gästehauses weckt nur positive Emotionen, schenkt angenehme Erinnerungen an die Hochzeit Ihres Traumes zu jeder Jahreszeit. Nach den Festlichkeiten haben Sie und Ihre Gäste die Möglichkeit, die Nacht im Doppelzimmer oder in der geräumigen Ferienwohnung mit separatem Eingang und Terrasse zu verbringen.

Wenn Sie einen interessanten und exklusiven Ort für eine Feier suchen, steht diese Hochzeitslocation nicht weit von Chemnitz, und der Natur ganz nah herzlich zur Verfügung.

Naturnah Hochzeit feiern: Gästehaus Klewado bei Chemnitz

Hochzeitssaal-Festhalle-KLEWADO-Freiberg-Umgebung-Chemnitz-Dresden

Hochzeitslocation in Freiberg: Gästehaus für Ideen Klewado

Mehr Info

Maximale Anzahl der Favoriten ist auf 6 begrenzt! Klicken SIe auf das rote Feld unten rechts um eine Anfrage an Ihre Favoriten zu senden.


Wie finde ich passende Hochzeitslocation in Dresden - Einige Tipps:

Eine schöne, stilvolle und natürlich einzigartige Hochzeit – genau das wünscht sich jedes Paar und möchte, dass auch die Gäste genau solch einen Eindruck bekommen. Um diesen Wunsch zu verwirklichen braucht man in erster Linie eine ungewöhnliche Hochzeitslocation in Dresden. Genau diese Komponente kann den Ton für das Hochzeitsfest vorgeben, alle Eingeladenen auf die richtige Welle stimmen und Ihre Hochzeit in ein ideales Traumfest verwandeln. Selbstverständlich hat die Hochzeitslocation auch eine ganz irdische und praktische Bedeutung: Hier werden Banketttische für die Verkostung der Gäste aufgestellt, hier werden die Speisen und Getränke serviert, hier findet auch das Unterhaltungsprogramm statt. Damit alles glatt und wie geplant läuft, ist der Wahl der Location ganz besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Wahlkriterien für die Hochzeitslocation

Bevor Sie sich auf die Suche nach der Location für Ihre Hochzeitsfeier in Dresden und Umgebung und eventuell auch sogar die Trauung begeben, achten Sie auf manche wichtigen Nuancen, die wie Filter bei der Ermittlung des perfekten Ortes dienen werden.

  • Budget der Feier. Die ausgewählte Location muss den finanziellen Möglichkeiten des Paares entsprechen. In kleineren Ortschaften sind die Mietgebühren viel niedriger, als in Großstädten. Zudem muss natürlich klar sein, dass in Hotels und noblen Restaurants viel mehr für das Bankett zu zahlen ist, als in Festzelten oder Mehrzweckhallen mit Cateringservice.
  • Lage. Je weiter weg die Location von der Heimatstadt liegt, desto mehr betragen die Transportkosten für die Hochzeitsgesellschaft. Eine naturnahe Lage, die Nähe von Sehenswürdigkeiten oder Unterhaltungsmöglichkeiten können aber von sehr großem Vorteil sein.
  • Kapazität. Bevor man ein klares „Ja“ der Location sagt, muss man sich eine wichtige praktische Frage stellen: Werden hier alle Gäste komfortabel untergebracht? Unter Komfort versteht sich ausreichend Platz für die Festtische und Stühle, Platz für Tanzflächen, Buffet, Musiker und ihre Ausstattung, Parkplätze, evtl. Kinderzimmer etc.
  • Harmonie zwischen Idee, Deko & Location. Jedes Paar hat natürlich seine Vorstellungen vom Konzept des Festes: Manche mögen den jetzt so beliebten Shabby Chic oder Rustik Stil, andere mögen Boho und Vintage, dritte bevorzugen die pure Klassik, Barock oder im Gegenteil das High-Tech. Das Konzept wird größtenteils dank Dekorationen geschaffen, die aber zweifellos mit dem Interieur der Location harmonieren müssen: Eine Rustik- oder Boho-Hochzeit im Schloss ist genauso absurd, wie eine barocke Hochzeit in der Scheune.
  • Jahreszeit. Hochzeiten unter freiem Himmel sind nicht die beste Wahl in der Zwischensaison und im Winter. Und im Gegenteil: Geschlossener und schlecht belüfteter Raum ist eine schlechte Variante für Sommerhochzeiten.

Was steht zur Wahl in Dresden?

  • Restaurant

Dies ist wohl die populärste Variante der Location für eine Hochzeit in Dresden in einem beliebigen Format. Wenn man eine große Hochzeit plant, kann man das gesamte Restaurant mieten, und für kleinere Gesellschaften werden separate Banketträume angeboten. Restaurants haben ein schönes Interieur, sodass man für das Schmücken der Räume nicht sehr viel Dekoration braucht: Schön servierte Tische, Stuhlhussen und etwas Blumenschmuck reichen meist aus. Zudem wird in Restaurants der Gaumen ganz besonders verwöhnt, was die Gäste bestimmt mögen werden.

Eine preiswertere Location ähnlicher Art ist ein Café oder Gasthaus, in denen das Personal gerne die Tische für eine Hochzeitsgesellschaft deckt und gutbürgerliche Speisen zubereitet.

  • Hotel

Viele Hotels haben große Säle, in denen man Konferenzen, Tagungen und selbstverständlich auch Hochzeiten durchführen kann. Meistens ist auch eine Restaurantküche am Ort vorhanden, sodass man sich nicht den Kopf um die gastronomische Verpflegung machen muss. Zudem können die Übernachtungsmöglichkeiten des Hotels bequem benutzt werden, falls die Gäste von Weitem anreisen oder wenn man einfach etwas länger feiern möchte.

Eine etwas günstigere, aber ähnliche Variante sind Gaststätten und Gasthöfe. Hierbei ist meistens mit schlichteren Sälen zu rechnen, dafür liegen viele Gaststätten außerhalb der Stadt, sodass man nicht nur die angenehmeren Preise, sondern auch die Nähe zur Natur genießen kann.

  • Loft-Räume

Das kann eine Bibliothek, ein Museum oder ein Vielfunktions-Raum im modernen Stil sein. In solchen Locations durchgeführte Hochzeiten zeichnen sich dann durch die besondere Originalität aus. Das Interieur solch einer Location gibt meist schon das Hochzeitsthema vor, es gibt aber auch Räume mit ganz neutraler Einrichtung, in denen man jeden Hochzeitstraum verwirklichen kann.

Sucht man nach besonders geräumigen Locations in Dresden solcher Art, sollte man einen Blick auf Eventhallen, Mehrzweckhallen und Bürgerhäuser werfen. In deren Festsälen können weit über 100 Personen untergebracht werden. Zu beachten ist aber, dass man sich etwas intensiver um die festliche Dekoration kümmern muss.

Wenn man Loft-Räume oder Hallen mietet, muss man eine wichtige Nuance bedenken: Meist gibt es in solchen Locations keine Küchen, sodass man einen Catering-Service bestellen muss. Dies kann manchmal aber auch vom Vorteil sein, denn man ist nicht an die Menüspezifik der Location gebunden und kann die Gäste mit Gastronomie der Wahl verwöhnen.

  • Gelände unter freiem Himmel

Dies kann ein Garten, öffentlicher Park, Schlossgarten, Botanischer Garten oder sogar ein Wald sein. Im Gegensatz zu Hochzeiten mit formalem Rahmen ist ein Open-Air-Fest viel entspannter, aber nicht weniger schön. Dabei muss man nicht wörtlich unterm freien Himmel feiern, sondern kann ein Festzelt mit Klimaanlagen bzw. Beheizung aufstellen lassen. Sogar manche Gaststätten und Restaurants bieten solch eine Option direkt auf ihrem Gartengelände an.

  • Extravagante Varianten

Was immer ganz besonders ankommt, sind solche Locations wie Schlösser, Fun-Park, Schiffsdeck, Fußballstadions. Hier kennt die Fantasie keine Grenze – und dies nutzen auch viele kreative Brautpaare, die ihren Tag wirklich unikal gestalten möchten.

Ausgewählt – und was dann?

Wenn man schon eine konkrete Location für die Hochzeit in Dresden im Auge hat, sollte man sich mit dem Administrator in Verbindung setzten und alle offenen Fragen klären. Soweit alle Nuancen klargestellt sind und man mit der Location einverstanden ist, muss man sie auch persönlich besuchen, um alle unangenehmen Überraschungen ausschließen zu können. Das sollte jedes Brautpaar unbedingt interessieren:

  • Struktur: Man muss endgültig den Plan der Location abklären. Er hilft zum Beispiel eine optimale Bestuhlungsvariante zu wählen. Auch außerhalb des Saales sollte man einen Blick werfen, zum Beispiel in die Küche oder in die Grünanlage. Solch scheinbaren Kleinigkeiten, wie eine ausreichende Anzahl von Sanitätsanlagen, Raucherecke und Wickelzimmer können von großer Bedeutung für den besten Komfort der Gäste sein.
  • Ausstattung: Genauso wichtig ist auch die Ausstattung der Location – gibt es etwa genug Porzellan und Besteck, wie sehen die Möbel für das Bankett aus, ist ein großer Kühlschrank für die Getränke und die Hochzeitstorte vorhanden, welches technisches Equipment steht zur Verfügung oder sind zumindest genügend Steckdosen da, wie sieht es mit Klimaanlagen und Belüftung aus?
  • Gastronomie: Jedem Brautpaar muss klar sein, dass kein Hochzeitsfest ohne ein Bankett gelingen kann. Es ist also unbedingt zu erfahren, ob die Location das Fest bewirten kann oder man Catering zu mieten hat. Die Auswahl von Gerichten und Getränken, Größe der Portionen, Format der Bewirtung sind ebenfalls sehr relevant.
  • Personal: Das Mindeste, was auf einer Hochzeit sein muss, ist die Bedienung während des Banketts. Es muss also genügend Kellner, eventuell auch Köche, Security, Kinderanimatoren und anderes Personal in der Location vorhanden sein. Gegebenenfalls muss es erlaubt werden, diese für die Feier bei der dritten Seite zu mieten.
  • Besondere Regeln: Jede Location hat seine eigenen Regeln. So darf man in manchen keine Feuerwerke zünden, in anderen sind sogar Kerzenlicht oder Wunderkerzen verboten. Auch die Öffnungszeiten sind unbedingt zu klären.
  • Besondere Angebote: Viele Locations haben für Brautpaare angenehme Angebote, wie kostenlose Zimmer für die Hochzeitsnacht, Vermittlung von Künstlern, Fotografen oder Friseuren, Zubereitung der Hochzeitstorte, Full Service Angebote und viele weitere Bonusse.
Viel Glück und ein wunderschönes Fest!